Unter dem Mot­to „Wir machens“, Groß für Klein, hat die Gruppe „Wir“ am 07. März ein tolles Stadt­spiel für die Musikjungschar geplant und am 14. März mit den Kindern der Musikjungschar durchge­führt. Nach ein­er kurzen Andacht und Grup­pen­bil­dung, während­dessen die Jugendlichen schon unter­wegs waren um ihre Sta­tio­nen aufzubauen,  kon­nte es los­ge­hen. So manch­er Sta­tion­sauf­bau,  ins­beson­dere in der Fußgänger­zone, zog Blicke auf sich und manche Pas­san­ten fragten nach, was hier stat­tfind­en wird. Es gab ver­schiedene Sta­tio­nen im Det­tinger Park, vor dem Wool­worth, am Rathaus, am Kirch­berg und am Lidl an welchen Koor­di­na­tion und Tea­mar­beit gefordert waren. Welche Sta­tion als näch­stes anges­teuert wer­den muss, beka­men die Jungscharler in Form eines Rät­sels an der vorigen Sta­tion von den jugendlichen Betreuern der Sta­tio­nen mit­geteilt. Vor der Auswer­tung und Preisver­lei­hung gab es noch eine kurze gemein­same Runde Karot­ten­ziehen. Vie­len Dank an den Kon­fi­club „Wir“ für die tolle Vor­bere­itung und Durch­führung des Stadt­spiels und natür­lich auch den Jungscharkindern, die mit viel Elan und Spaß dabei waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.