Soli Deo Gloria - Gott allein die Ehre

1946, beim Erntedankfest, spielte der Posaunenchor Plochingen seinen ersten Choral: "Großer Gott, wir loben dich". Damals 9 Bläser, heute sind im Bläserchor zwischen 55 und 60 Musikerinnen und Musiker aktiv dabei. Der Posaunenchor als Teil des CVJM Plochingen ist überkonfessionell und Bestandteil der Kirchenmusik sowie der kommunalen Musik in Plochingen. Die musikalischen Stilrichtungen gehen von 4-stimmiger Bläser- und Choralmusik bis zu 16-stimmiger Brass-Band-Musik aller Stilrichtungen und mit breitem Percussion-Register. Die Jugendarbeit besteht aus Jungbläserausbildung, Jungbläsergruppe, Musikjungschar und musikalischer Früherziehung in den evangelischen Kindergärten sowie in einer Zusammenarbeit mit der Musikschule Plochingen. Jährliche Familienfreizeiten unterstreichen die generationenübergreifende Arbeit. Das internationale Engagement des Posaunenchores begann 1963 mit einer Freundschaft mit dem österreichischen Posaunenchor in Regau-Rutzenmoos. Seit 1981 bestehen zwischen dem CVJM-Posaunenchor Plochingen und dem Auswahlchor des Kirchenbezirkes Tatabànya freundschaftliche Beziehungen. Aus dieser Freundschaft erwuchs auch die Partnerschaft der Städte Oroszlány/Ungarn mit Plochingen. 1994 die Gründung des Schwesterposaunenchores in Lajoskomárom ebenfalls in Ungarn.