News

Wir in eins – Zweites Sportcamp

Drei sehr action­rei­che Wochen am CVJM-Häus­le wur­den nach dem Feri­en­pro­gramm mit dem fünf­tä­gi­gen Sport­camp beschlos­sen. Unser jun­ges Team war trotz der Pan­de­mie ent­schlos­sen, eine abwechs­lungs­rei­che Woche vor­zu­be­rei­ten. Das Mot­to ‘Wir in Eins‘ ließ die ver­scho­be­nen Olym­pi­schen Spie­le doch noch statt­fin­den. Zu jedem Mit­tag­essen gab es eine olym­pi­sche Geschich­te: Eine Geschich­te erzähl­te über Eric Lid­dell, der 1924 uner­war­tet über 400m mit Welt­re­kord Olym­pia­sie­ger wur­de, da er in sei­ner Para­de­dis­zi­plin 100m nicht gestar­tet ist, weil das Fina­le an einem Sonn­tag war. Eine ande­re zeig­te mit dem ers­ten Start der jamai­ka­ni­schen Bob­staf­fel bei den Olym­pi­schen Win­ter­spie­len 1986, was das Mot­to „Dabei sein ist alles“ bewir­ken kann. Olym­pia ist extrem viel­sei­tig und viel­fäl­tig. Auch jedes Team ist viel­fäl­tig. Ganz wich­tig hier­bei war uns, den Zusam­men­halt im Team zu demons­trie­ren. Wei­te­re Tea­mei­gen­schaf­ten wie der Fair-Play-Gedan­ke wur­den in den Impul­sen am Vor­mit­tag aus­führ­li­cher behan­delt. Dazu hat jeder auch ein Shirt bekom­men, auf dem alle unter­schrei­ben konn­ten. Der Zusam­men­halt, der uns auch im Glau­ben stützt, war über die gesam­te Zeit zu spü­ren.

Sehr viel­fäl­tig war auch das Pro­gramm: Neben gewöhn­li­chen Sport­ar­ten wie Hand­ball und Fuß­ball wur­den auch Nischen- und Trend­sport­ar­ten wie Rad­ball, Spike­ball, Cheer­lea­ding und Disc-Golf Wei­ter­le­sen …