Bei der Orangenaktion dieses Jahr waren wir bis kurz vorher nicht sicher, ob wir sie denn annähernd normal stattfinden lassen können. Dank der guten Vorbereitung und dem Kontakt zum Landratsamt durch den Bezirksjugendreferenten Frederic Postic waren wir mit Genehmigung und Hygienekonzept super vorbereitet.

Wir hatten wieder 18 Kisten für Plochingen bestellt. Das war die gleiche Menge wie 2019, also vor Corona. An allen unseren Ausgabestellen lief es sehr gut, an dieser Stelle ein kurzes, großes Danke an alle Mitarbeitende und Teilnehmende. Ohne euch würde das nicht klappen. Bei uns in Plochingen startet die Orangenaktion ja schon am Freitag im Jugendtreff Place2b im DBH. Damit haben wir immer einen guten Start und können dann Samstag morgen durchstarten. Für die Aufbau-Crew geht es schon um 7.30 Uhr am Gemeindehaus los, für alle anderen ab 8 Uhr an den bekannten Ständen vor der Gaststätte Bären und der Paul-Gerhardt-Kirche. Alle unsere Teilnehmenden aus den Sparten Jugend-, Sport- und Musikarbeit, waren hoch motiviert und mit viel Spaß dabei. Durch die Motivation waren wir dieses Jahr super erfolgreich und bereits um 12 Uhr waren alle Orangen weg und 1732,32€ an Spenden gesammelt.

Im gesamten Kirchenbezirk wurden dieses Jahr 27.442,40 € Spenden gesammelt. Damit werden YMCA Schulen in Nigeria unterstützt. Dort werden damit die Lehrer bezahlt, Lernmaterial besorgt und das Schulgebäude in Stand gehalten. In diesen Schulen können Kinder deutlich besser lernen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.