Am Son­ntag, den 19. Novem­ber 2017, ver­anstal­tete der CVJM-Posaunen­chor sein Jahreskonz­ert unter dem The­ma „Music for a Solem­ni­ty“ in der Stadtkirche Plochin­gen.
Dem The­ma entsprechend „Music for a solem­ni­ty“ also „Musik für eine Feier­lichkeit“ oder aus dem lateinis­chen „sollem­ni­tas – Hochfest“ war das Haupt­stück des Abends gewid­met.
Bläserisch sehr anspruchsvoll war die ganz aktuelle Bear­beitung des Kirchen­liedes „Lieb­ster Jesu wir sind hier“ von Tobias Claus­nitzer, ursprünglich ent­standen 1619 im dreißigjähri­gen Krieg. Die Bläser­bear­beitung ver­dankt der CVM-Posaunen­chor dem Weimar­er Pro­fes­sor für Posaune Chris­t­ian Sprenger, den der Chor schon in einem Work­shop ken­nen­lernte.
Zwölf Jung- und Nach­wuchs­bläs­er zeigten mit „The Final Count­down“ ihr Kön­nen. Danach wur­den sie vom Pub­likum lan­gan­hal­tend gefeiert.
Der Spenden­er­lös des Konz­erts von 2.000.- € kommt je zur Hälfte der Anschaf­fung eines Flügel­horns und der CVJM-Jugend­s­tiftung Plochin­gen zu Gute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.