Am 04.02.18 war die Anfahrt nicht weit,
und kostete uns nicht viel Zeit.
Das erste Spiel gegen Kön­gen ließ uns nach guter Führung im 2. Satz hof­fen,
doch Kön­gen ließ nicht lock­er und der zweite Satzsieg machte uns ziem­lich betrof­fen.
Ab und zu spiel­ten wir unser Spiel und ließen uns nicht lumpen,
doch ein erneuter Ein­bruch fol­gte und ließ wieder Kön­gen punk­ten.
Das erste Spiel war somit schnell vor­bei,
doch das zweite war dann gle­ich an der Reih.
Im zweit­en Spiel ging es nicht bess­er,
bei MINAVO liefen wir ins „Mess­er“.
Die Angriffe von MINAVO waren sehr schnell und stark,
da hat selb­st unser Dop­pel­block ver­sagt.
Punk­temäßig gab es eine kleine Steigerung von Satz eins bis drei,
mit etwas über zweis­tel­lig waren wir zumin­d­est dabei.
Und auch die Spiel­er sind noch alle gesund und munter,
das entschädigt den Spielver­lauf mitunter.

Es spiel­ten für Plochin­gen: Anke, Dani, Chloe, Gun­ther, Lukas, Fahad, Amir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.