Am Samstag war es endlich so weit, die E-Jugend startete in die neue Saison mit einem Heimspieltag in Plochingen. Auf dem Plan standen Spiele gegen Kirchentellinsfurt und Hagelloch. Dabei wurden wir von drei Spielern aus Hülben unterstützt, denn somit können die Hülbener auch an Spieltagen teilnehmen und wir sind eher spielfähig.

In das Spiel gegen den CVJM Kirchentellinsfurt starteten wir sehr gut und gingen schnell mit 4:0 in Führung. Kurz vor der Halbzeit ließen die Kräfte langsam nach und K´furt konnte auf 4:2 verkürzen. Nach der Halbzeit fiel schnell der Ausgleich und durch viele Ballverluste auf beiden Seiten gab es kaum noch Torchancen. Beim Stand von 5:5 kurz vor Ende des Spiels wurde uns ein Siebenmeter zugesprochen, welcher souverän verwandelt wurde. Dadurch konnten wir das Spiel mit 6:5 gewinnen. Da Hagelloch nicht zum Spieltag erschien, wird dieses Spiel auch für uns gewertet. Stattdessen absolvierten wir ein Freundschaftsspiel gegen den CVJM SG Mössingen/Belsen. Dieses Spiel ging leider verloren, da wir keine Wechselmöglichkeiten hatten und somit die Kräfte am Ende nachließen.

Insgesamt war es für uns ein sehr erfolgreicher erster Spieltag. Denn obwohl es für alle Spieler das erste Spiel auf das große Feld war, waren gute Ansätze in Angriff und Abwehr erkennbar und das Zusammenspiel funktionierte erstaunlich gut. Darauf lässt sich für die nächsten Spieltage aufbauen.

David

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.