CVJM Möglingen – CVJM Plochingen 32 : 15

Nach der Niederlage im ersten Saisonspiel traten wir am 20.11. zu unserem zweiten Einsatz in Möglingen an. Hier sollten die ersten Punkte eingefahren werden. Nachdem allerdings einige Spieler ausfielen, wurde dieses Vorhaben schwieriger. Ersatzgeschwächt und mit einigen D-Jugendspielern verstärkt, konnten die ersten Minuten ausgeglichen gestalten werden. Danach zeigte sich im Spielstand die körperliche Überlegenheit der Möglinger immer deutlicher. Hervorzuheben ist der Topspieler, der nicht immer aufzuhalten war und allein unfassbare 18 Tore beisteuerte. Wir hingegen waren in dieser Zusammensetzung nicht so eingespielt. Obwohl wir einige Tore schön herausgespielt haben, gab es auch immer wieder Ballverluste, die durch Tempogegenstöße bestraft wurden. Allerdings war auch nicht alles schlecht: Besonders die neuen Spieler steigerten sich im Lauf des Spiels und es waren Verbesserungen durch das Training der letzten Wochen zu erkennen. Außerdem kann die Moral gelobt werden, dass wir uns nicht aufgegeben haben und den Spaß nicht verloren. Nach einem spielfreien Wochenende für die C-Jugend geht es am 5.12. gegen den CVJM Kusterdingen weiter.

Es spielten: Savas; Mirjam (5), Juli (1), Ryan (4), Alper (5), Dwayne, Kevin, Tim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.