Fleißige Helferin­nen und Helfer waren am ver­gan­genen Sam­stag wieder im Ein­satz um Alt­pa­pi­er und Altk­lei­der zu sam­meln. Bei frosti­gen Tem­per­a­turen galt es sich warm zu arbeit­en. Ein heißer Tee oder Kaf­fee zwis­chen­durch kon­nte auch helfen.

Es kamen ca. 30t Alt­pa­pi­er und 2,5t Altk­lei­der und aus­ge­di­ente Schuhe zusam­men. Vie­len Dank der bun­ten Helfer­schar aus den Rei­hen der Jung­bläs­er, Kon­fir­man­den und aktiv­en Bläsern des Posaunen­chores, die von 8 Uhr bis 13 Uhr kräftig anpack­ten und auch viel Spaß an der gemein­schaftlichen Arbeit hat­ten. Einen her­zlichen Dank auch an die Fir­men Stuck­a­teur Koch, Fa. Bak­er, Siegfried Merkle und Mer­cedes-Benz Char­ter­Way für die Bere­it­stel­lung der Fahrzeuge.

Ein beson­deres Dankeschön an die Plochinger Bevölkerung für die Bere­it­stel­lung des Alt­ma­te­ri­ales.

Wir freuen uns sehr, dass so viele Plochinger Bürg­erin­nen und Bürg­er trotz Blauer Tonne ihre Altk­lei­der, Altschuhe und Alt­pa­pi­er bere­it­stellen und damit die Arbeit des CVJM-Posaunen­chores unter­stützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.