CVJM Kirchentellinsfurt – CVJM Plochingen 25:22 (11:11)

Im Saisonendspurt trat die B-Jugend in Kirchentellinsfurt an um die Chance auf den zweiten Tabellenplatz zu wahren. Nach dem Sieg gegen den Tabellenführer zwei Wochen zuvor und dem deutlichen Sieg letzte Woche war die Mannschaft in guter Form. Allerdings musste auf mehrere Leistungsträger verzichtet werden aufgrund von Krankheit und eines Schulausflugs. Es konnte auf zwei Spieler der C-Jugend zurückgegriffen werden. Der kleine Kader sollte jedoch als entscheidender Nachteil herausstellen.

Der Start misslang mit einem 4:0–Rückstand. Wir brauchten einige Minuten, um uns an die aggressive, offensive Abwehr zu gewöhnen. Dieser Rückstand wurde sukzessive verkürzt und mit dem letzten Angriff der ersten Halbzeit gelang der Ausgleich. Mit einer Umstellung im Angriff konnten die Lücken in der gegnerischen Abwehr besser ausgenutzt werden. Besonders über den Kreisläufer wurden die Tore herausgespielt, der die Abwehrspieler blockte oder selbst treffsicher abschloss.

In der zweiten Halbzeit sollte der positive Lauf in eine Führung münden. Der Start war nun deutlich besser. Die Führung konnte zum 13:16 ausgebaut werden. Die folgende Phase war aber ein Knackpunkt im Spielverlauf. Im Abschluss hatten wir Pech mit zwei Pfostentreffern und der Gegner konnte mit einem 5-Tore-Lauf das Spiel drehen zu einem Spielstand von 19:17. Daraufhin konnte nochmals ausgeglichen werden. Die schwindenden Kräfte machten sich nun aber bemerkbar. Im Angriff fehlte die Konzentration und Kreativität, das konnte mit dem Einsatzwillen und Kampfbereitschaft nicht mehr kompensiert werden. Nur als der Gegner eine Zeitstrafe kassierte, gelang noch ein Tor. Bis zum 23:22, eine Minute vor Schluss, war das Spiel noch nicht entschieden. Das von zahlreichen Zuschauern unterstütze Heimteam konnte die Partie nun für sich entscheiden. Unsere junge und körperlich unterlegene Mannschaft wurde für ihren großen Einsatz nicht belohnt.

Es spielten: Basti; David (10/4), Lukas (6), Jonathan (2), Mathis, Nils (2), Adil (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.