Auf Grund der unglücklichen Ausfälle bei unseren Damen konnten wir als CVJM Plochingen nur mit einem Rumpfteam (4 Herren) auflaufen und waren somit auf die Unterstützung von Damen aus den anderen Mannschaften angewiesen.
Hier gilt ein recht herzliches Dankeschön den Damen von Unterensingen und insbesondere Beutelsbach, die zum Gelingen des Spieltages beigetragen haben.
Im ersten Spiel gegen Beutelsbach mussten wir mit unseren 4 Spielern Gunter, Fahad, Amir und Lukas unterstütz mit jeweils einer Spielerin von Unterensingen und Beutelsbach, die bei jedem Satz gewechselt haben, antreten. Durch den vermeintlichen Vorteil von 4 Männern wurde dem Gegner ein 5 Punktvorsprung eingeräumt. Im ersten Satz konnten wir dies noch egalisieren und den Satz für uns entscheiden. In den folgenden Sätzen gelang uns dies nicht mehr und so mussten wir uns am Ende mit 1:3 geschlagen geben.
Im zweiten Spiel gegen Unterensingen haben uns dann deren Spielerinnen unterstützt. Mit deren Unterstützung gelang es sogleich den ersten Satz zu gewinnen. Aber auch diesmal waren wir nicht im Stande in den folgenden Sätzen unser Spiel durchzuziehen, so dass wir auch dieses Spiel mit 1:3 abgeben mussten.
Es hat allen Spaß gemacht und es gab auch keine Verletzungen, auch wenn in der anschließenden Siegerehrung für uns nur der 9. und letzte Platz heraussprang. Ich denke für alle war diese Saison in LK1 jedoch eine tolle Erfahrung und hat zurückblickend viel Spaß bereitet.
Das Team: Gunther Kornau, Lukas Müller, Fahad Yousofzai, Amir Khan
Trainer: Harald Schmid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.