Am Freitag, 23.03.2018 fand die alljährliche Hauptversammlung des CVJM im Saal des Gemeindehauses statt. Es waren 58 stimmberechtigte Mitglieder und 4 Besucher anwesend. Nach der Begrüßung von Thomas Nußbaum mit einer Besinnung zum Monatsspruch März folgte der Jahresbericht des Vorstands mit Aussprache. Schwerpunkte und Aktionen im letzten Vereinsjahr wurden durch die Schriftführerin Daniela Niebauer vorgestellt. Außer diesen Aktivitäten, an welchen die verschiedensten Gruppen beteiligt waren, ging noch unsere neue Homepage an den Start, es wurden Altkleidercontainer über Fair Collect aufgestellt und es gab einen Workshop mit dem Kirchengemeinderat, welcher zu neuen Gruppen und einer intensiveren Zusammenarbeit führte. Danach folgte der Bericht des Kassiers Thomas Pflumm über den Jahresabschluss 2017 und auch die Entwicklung der Jugendstiftung wurde präsentiert. Als Nächstes folgte der Bericht der Kassenprüfer. Die Kasse wurde einwandfrei geführt, so dass sowohl der Kassier als auch der komplette Vorstand einstimmig entlastet wurden. Kurt Klöpfer und Christine Falk wurden wieder einstimmig als Kassenprüfer gewählt. Daran anschließend fand die Wahl des Vorstands statt. Ein Wahlausschuss aus 3 Mitgliedern führte die Wahlen durch. Während der Pause und der Auszählung der Stimmen konnten sich alle mit Leberkäswecken stärken. Nach der Pause wurden die Wahlergebnisse bekannt gegeben. Der Vorstand setzt sich nun aus folgenden Mitgliedern zusammen: Thomas Nußbaum (1. Vorsitzender), Daniela Niebauer (2. Vorsitzende), Thomas Pflumm (Kassier), Karin Keck (Schriftführerin), Matthias Pflumm (Beisitzer). Herzlichen Dank an Sabine Nußbaum, die 10 Jahre als 2. Vorsitzende den CVJM mit ihrer Tatkraft und ihrem Organisationsgeschick bereichert und unterstützt hat. Anschließend sprach Jürgen Kehrer vom eje und Ausschussmitglied im CVJM für insgesamt 30 Jahre Vorstandsarbeit seinen Dank mit einem Präsent an Sabine Nußbaum und Daniela Niebauer aus. Gemeinsam wurde zum Dank noch ein Segenslied gesungen. Danach stellte sich Dominik Friesch und seine Arbeit im CVJM vor. Seit September 2017 macht er sein FSJ im CVJM und ist in vielen Jugendgruppen tätig und eine tolle und bereichernde Unterstützung. Außerdem konnte berichtet werden, dass die in der Hauptversammlung 2017 aufgezeigte Lücke im Bereich 11-14 Jahre erfolgreich mit dem „Konficlub“ und der „Kreativjungschar“ geschlossen werden konnte.
Danach gab es einen bunten Bilderbogen aus allen Sparten und Gruppen mit Musik untermalt. Hier wurde noch einmal konkret erkennbar, dass der CVJM viele verschiedene Aktionen in einem Jahr durchführt und wieviel Engagement die Mitarbeiter mitbringen. Nach einem Wort auf den Weg von Pfarrer Gottfried Hengel war wieder eine lange informative und kurzweilige Hauptversammlung zu Ende, die gemütlich im Gemeindehaus Plochingen ausklang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.