CVJM Plochingen – EJW Münchingen 14:15

Im Halbfinalspiel um die Württembergische Handballmeisterschaft mussten die C-Jugend HandballerInnen gegen den EJW Münchingen antreten.
In den Gruppenspielen verlor Plochingen deutlich mit über 15 Toren. Doch mit einer konzentrierten Abwehrleistung und gelungenen Angriffsaktionen konnte sich das Plochinger Team bis Mitte der ersten Halbzeit etwas absetzen. Die Münchinger Spieler konnten sich so im Angriff kaum in Szene setzen. Mit einer 10:8 Führung ging es dann in die Halbzeit. Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurden von Plochingen einige Angriffe überhastet abschlossen und so führte Münchingen plötzlich mit einem Tor. Pech kam auch dazu, da der Schiedsrichter zwei Plochinger Tore nicht anerkannte. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel. Keine Mannschaft konnte sich absetzen und so stand es eine Minute vor Schluss 14:14. Münchingen war in Ballbesitz und konnte mit 15:14 Toren in Führung gehen. Leider konnte der letzte Angriff nicht erfolgreich abgeschlossen werden.
Trotz einer ganz tollen Leistung aller Plochinger SpielerInnen wurde das Spiel verloren. Herzlichen Dank an unsere Zuschauer für die hervorragende Unterstützung. So waren die Gedanken jetzt schon beim Spiel um den 3. Platz , das einen Tag später in Dusslingen anstand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.