CVJM Plochingen – CVJM Hülben 33:22 (20:15)

In einer bislang durchwachsenen Saison war ein Sieg gegen den Gast vom Tabellenende Pflicht. Beide Mannschaften fanden gut ins Spiel. So fiel Tor um Tor, auch weil die Torhüter kaum einen Wurf parierten. Ab Mitte der ersten Halbzeit wurde die geforderte Abwehrtaktik besser umgesetzt, weshalb unsere Führung stetig anwuchs. In den zweiten 30 Minuten waren die Folgen der rasanten ersten Halbzeit spürbar. Bei beiden Teams ließen Entschlossenheit und Konzentration im Abschluss nach. Aber unsere Abwehr stand sicher. Hier konnte sich insbesondere unser Torwart bis zum Abpfiff durch zahlreiche Paraden auszeichnen. Die Führung wurde vor allem wegen Tempogegenstößen ausgebaut. Im Positionsangriff fehlten Struktur und Kreativität. Immerhin konnte jeder der B-Jugendlichen, die die Hälfte der Mannschaft ausmachten, mindestens ein Tor erzielen.

Es spielten: Sebastian; David (4), Benjamin (4), Jonas (15/5), Marvin, Leon (2), Jonathan (2), Lukas (2), Niko (1), Maxim (3)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.