Train­er­schu­lung in der Lan­dess­ports­chule Alb­stadt von 10.–12. 05. 2019
Unter dem Mot­to „Fit for Sport“ ver­anstal­tete das EJW einen Train­ingslehrgang in der Lan­dess­ports­chule Alb­stadt für Hand­baller und Vol­ley­baller. Die Eichenkreuz-Abteilung hat­te für das Woch­enende 10.–12. Mai geladen. 27 Train­er und Sportler, davon fünf aus Plochin­gen, fol­gten der Ein­ladung.
Am Fre­itagabend stand nach gemein­samen Aben­dessen und Ken­nen­ler­nen eine kleine The­o­rieein­heit auf dem Pro­gramm, in der die Pla­nung eines struk­turi­erten Train­ings gelehrt wurde. Am Sam­stag brachte Lukas Ulmer, Lan­dess­portre­f­er­ent des EJW, den Grundgedanken und die Ziele des Eichenkreuzs­ports nochmal allen näher.
Julian und Gre­gor Thomann, die bei der HBW Balin­gen-Weil­stet­ten in der Profi­mannschaft und der Jugend­abteilung beschäftigt sind, leit­eten am Sam­stag und Son­ntag zwei hand­ball­spez­i­fis­che Ein­heit­en. Schw­er­punk­te waren für den Kinder­hand­ball Koor­di­na­tion und Kon­di­tion, wofür viele Beispiele gezeigt wur­den. Außer­dem ging es um Zweikampfver­hal­ten im 1gg1, offen­siv wie defen­siv.
Neben­bei war noch aus­re­ichend Zeit, selb­st Sport zu treiben, was zu einem gemein­samen Vol­ley­ball­turnier am Sam­stagabend führte. Nicht zu vergessen ist die her­vor­ra­gende Verpfle­gung des Haus­es.
Dieses lange Woch­enende war für alle gelun­gen. Wir kon­nten viele Impulse für unsere Train­ing­sein­heit­en mit­nehmen. Einiges kon­nte in den let­zten Wochen schon umge­set­zt wer­den.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.