Letzten Samstag hatte unsere weibliche D-Jugend (CVJM Plochingen/Hülben) ihren dritten Spieltag in Grabenstetten. Wir waren alle motiviert und freuten uns auf die beiden Spiele.

Im ersten Spiel mussten wir gegen den CVJM Mössingen-Belsen antreten, dieser kam krankheitsbedingt nur mit sechs Spielerinnen und bestand fast nur aus Spielerinnen vom jüngeren Jahrgang. So starteten wir auch mit sechs Spielerinnen. Schon nach drei Minuten stand es 4:0 für Plochingen/Hülben. Wir machten das Spiel breit und konnten so durch die Abwehrlücken durchgehen und das Spiel am Ende souverän mit 20:0 Toren gewinnen.

Im zweiten Spiel gegen den CVJM Kirchentellinsfurt mussten wir uns in der Abwehrarbeit steigern, im Angriff mit Körpertäuschungen und schnellen Pässen die Lücken in der K-furter Abwehr suchen, um erfolgreich abschließen zu können. Zudem parierte unsere Torhüterin einige 100% ige Chancen der K-furter und so entschieden wir das Spiel am Ende mit 15:3 Toren für uns.

Am 26.Januar 2020 ist der nächste Spieltag in Münchingen. Dort brauchen wir ebenfalls eine motivierte Leistung, um gegen die spielstarken Münchinger Mädels bestehen zu können.

Es spielten:

v.l. Leni, Lina, Viktoria, Tabea, Mia, Mirjam, Lotta, Aysima, Maya, Trainerteam Nancy & Flo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.