Am Son­nta­gnach­mit­tag, 15.12. haben sich jung und alt vor dem Gemein­de­haus in Plochin­gen ver­sam­melt, um die alljährliche Wald­wei­h­nacht zu feiern. Lei­der spielte das Wet­ter nicht ganz mit, trotz­dem haben wir uns entschlossen, Rich­tung Grotte zu laufen.

Dort angekom­men, haben wir uns auf­grund des Wet­ters entschlossen, nicht ganz zur Grotte hochzu­laufen, da der Weg nahezu unbege­hbar war. Also haben wir uns unter­halb in einem Kreis zusam­mengestellt. Wir haben ein paar Lieder gesun­gen und es gab noch eine Wei­h­nachts­geschichte.

Nach der Geschichte macht­en wir uns mit Fack­eln auf den Rück­weg. Als wir schließlich wieder im Gemein­de­haus angekom­men sind, wur­den wir mit warmem Pun­sch und Glüh­wein, als auch mit Lebkuchen und Kek­sen in Emp­fang genom­men. Zum Abschluss haben wir noch eine Andacht zur Adventszeit gehört. Trotz dem Wet­ter war es ein sehr schön­er und besinnlich­er Abend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.