CVJM Plochingen – EK Köngen 20:20 (8:9)

Am 15.02. spielte die A-Jugend gegen die Mannschaft aus Köngen. Erneut mussten einige aus der B-Jugend aushelfen. Der Altersunterschied wurde im Spielverlauf aber nicht deutlich. Allerdings klappte das Zusammenspiel anfangs noch nicht. Dem Gegner wurde der Ball zugespielt und er konnte schnell mit 4-0 in Führung gehen. Mit einer schönen Einzelleistung wurde der erste Treffer erzielt. Durch eine konzentrierte Abwehrarbeit konnte der Rückstand verringert werden. Nach einem 6-1 – Lauf stand die erste Führung. Die wurde bis kurz vor der Pause gehalten. Doch nach einer Zeitstrafe wurde es dem Gegner zu einfach gemacht, das Spiel wieder zu drehen. So ging es mit dem knappen Rückstand in die Pause.

Nach der Pause wurde das Potential der Spieler deutlich. Mit einem weiteren 6-2 – Lauf konnte man sich zunächst etwas absetzen. Diese Führung hatte lange Bestand, doch das kraftraubende Spiel zeigte seine Spuren. Mit Unkonzentriertheiten im Angriff, wurde der Gegner zur Aufholjagd eingeladen. Im Angriff fehlten am Ende kreative Ideen und so kann man mit dem Unentschieden glücklich sein.

Es spielten: Basti; David (6/1), André (7), Benni (4), Lukas, Adil (1/1), Mika(2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.