CVJM Plochin­gen – EK Kön­gen 20:20 (8:9)

Am 15.02. spielte die A‑Jugend gegen die Mannschaft aus Kön­gen. Erneut mussten einige aus der B‑Jugend aushelfen. Der Alter­sun­ter­schied wurde im Spielver­lauf aber nicht deut­lich. Allerd­ings klappte das Zusam­men­spiel anfangs noch nicht. Dem Geg­n­er wurde der Ball zuge­spielt und er kon­nte schnell mit 4–0 in Führung gehen. Mit ein­er schö­nen Einzelleis­tung wurde der erste Tre­f­fer erzielt. Durch eine konzen­tri­erte Abwehrar­beit kon­nte der Rück­stand ver­ringert wer­den. Nach einem 6–1 – Lauf stand die erste Führung. Die wurde bis kurz vor der Pause gehal­ten. Doch nach ein­er Zeit­strafe wurde es dem Geg­n­er zu ein­fach gemacht, das Spiel wieder zu drehen. So ging es mit dem knap­pen Rück­stand in die Pause.

Nach der Pause wurde das Poten­tial der Spiel­er deut­lich. Mit einem weit­eren 6–2 – Lauf kon­nte man sich zunächst etwas abset­zen. Diese Führung hat­te lange Bestand, doch das kraftraubende Spiel zeigte seine Spuren. Mit Unkonzen­tri­ertheit­en im Angriff, wurde der Geg­n­er zur Aufhol­jagd ein­ge­laden. Im Angriff fehlten am Ende kreative Ideen und so kann man mit dem Unentsch­ieden glück­lich sein.

Es spiel­ten: Basti; David (6/1), André (7), Ben­ni (4), Lukas, Adil (1/1), Mika(2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.