In unserem let­zten Heim­spiel gastierte die A‑Ju­gend-Mannschaft aus Enzwei­hin­gen. Das war eine sehr junge Mannschaft und so sollte die kör­per­liche Über­legen­heit aus­ge­spielt wer­den. Das gelang nicht direkt und das Spiel begann sehr zäh. Die Abwehr stand sehr kom­pakt, aber im Angriff tat­en wir uns schw­er, klare Gele­gen­heit­en her­auszus­pie­len. Über zehn Minuten kon­nten wir Gegen­tore ver­hin­dern, aber es dauerte bis zur 17. Minute bis der erste 5‑Tore-Vor­sprung stand. Im Fol­gen­den wurde nicht mehr kon­se­quent vertei­digt und beim Stand von 11:6 wur­den die Seit­en gewech­selt.

Die Vor­gaben aus der Pause wur­den bess­er umge­set­zt und der Vor­sprung kon­nte schnell auf 10 Tore aus­ge­baut wer­den. Einige Tore wur­den sehenswert her­aus­ge­spielt. Anschließend kon­nte noch durchgewech­selt wer­den, da endlich wieder mehr als sieben Spiel­er dabei waren. Am Ende ste­ht ein nie gefährde­ter Sieg zum Abschluss.

Es spiel­ten: Basti; Robert (6/2), Niko (5/1), Lukas G. (1), Adil, André (2), David (8/2), Lukas S., Luis (4), Math­is (1), Leon (3).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.