Der Posaunen­chor Plochin­gen wurde vom Posaunen­chor Hohengehren für die Coro­na-Chal­lenge nominiert. Dabei hat­ten die Bläserin­nen und Bläs­er 48 Stun­den Zeit, ein entsprechen­des Video zu pro­duzieren oder die Wettschulden in Form von Getränke­spenden nach Hohengehren zu brin­gen. 

Unlös­bare Auf­gaben sind die Spezial­ität des Posaunen­chors und so wurde ter­min­gerecht ein entsprechen­des Video unter Ein­hal­tung sämtlich­er Hygien­evorschriften pro­duziert und weit­ergeleit­et.  

Dass die Bläserin­nen und Bläs­er nach den vie­len Wochen der musikalis­chen Iso­la­tion sicht­bar Freude am gemein­samen Musizieren hat­ten ist im Video weit­er unten zu sehen.  

Inner­halb der Coro­na-Chal­lenge nominiert der Posaunen­chor nun sein­er­seits die befre­un­de­ten Chöre aus Rutzenmoos/Österreich und Lajoskomarom/Ungarn.

Wir sind ges­pan­nt was sich die Fre­unde dort inner­halb von 48h ein­fall­en lassen. 

Ein Kommentar zu „Corona Challenge

  1. Hal­lo Posaunen­chor Plochin­gen,

    da wir euch zufäl­lig auch nominiert haben und noch nichts von eurem “Film­chen” wussten, grat­ulieren wir als Posaunen­chor Deizisau für die rechtzeit­i­gen Rück­mel­dung durch Rain­er an uns.
    D.h. wir müssen lei­der auf die Leberkäsweck­en verzicht­en :-(…

    Alles Gute euch allen und bleibt gesund — … und wer weiß, vielle­icht klappt es ja bei der näch­sten Chal­lenge!

    Liebe Grüße euer Posaunen­chor Deizisau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.