Dreißig frei­willige und hochmo­tivierte Helfer des CVJM fan­den sich am 27. Juni um 8:30 Uhr mor­gens am CVJM Haus ein. Unter dem Hygien­ekonzept war die Samm­lung in diesem Jahr anders und natür­lich auch schwieriger. Die Sicher­heit­sun­ter­weisung und Maß­nah­men zum Hygien­ekonzept mussten bei dieser Samm­lung je Last­wa­gen durchge­führt wer­den. Daher wur­den die Last­wa­gen im 10-minüti­gen Takt auf die Samm­lung vor­bere­it­et und abgeschickt.  Viele Anrufe auf der CVJM-Hot­line kon­nten noch ent­ge­gengenom­men wer­den, damit alle Bürg­er in Plochin­gen ihr Alt­pa­pi­er loswer­den kon­nten. Das Wet­ter spielte an diesem Sam­stag mit. Es war nicht zu warm und trock­en. Wir bit­ten weit­er­hin die Bewohn­er im Bere­ich des neuen Bauge­bi­etes „Stumpen­hof-Süd“ die Pappe zu reduzieren und mehr Alt­pa­pi­er zur Ver­fü­gung zu stellen.  Durch die vie­len unge­bün­del­ten Pap­pen­stapeln wird das Aufladen sehr schwierig. Wir bedanken uns ganz her­zlich bei der Bevölkerung, dass sie uns durch das Bere­it­stellen des Alt­pa­piers unsere Sport- und Jugen­dar­beit bei dieser Samm­lung unter­stützen. Ohne die Unter­stützung der Fir­men Koch, Merkle und Bak­er, sowie beim Bauhof Plochin­gen kön­nten wir die Aktion nicht durch­führen. Von diesen Fir­men und der Stadt Plochin­gen erhal­ten wir die Sam­melfahrzeuge. Zum Schluss noch der her­zliche Dank an alle Helfer des CVJM Plochin­gen. Wir waren eine tatkräftige Truppe und es hat wieder viel Spaß gemacht. Durch die aktuellen Beschränkun­gen und 1/3 mehr Papi­er dauerte die Samm­lung bis ca. 14:30 Uhr.

Die näch­ste Alt­pa­pi­er- und Altk­lei­der­samm­lung des CVJM Plochin­gen ist am Sam­stag, 17.10.2020. Das Ergeb­nis der kom­menden Samm­lung kommt unserem Posaunen­chor Plochin­gen zugute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.