Ein herrlich warmer Sommerabend mit zwei tollen Filmen lud viele Zuschauer*innen am vorletzten Juli-Wochenende zur diesjährigen Kinonacht auf dem CVJM Plätzle ein.

Zu Beginn wurde der Kinderfilm „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ aufgeführt. Dieser Film handelt von zwei unterschiedlichen Jungs. „Der zehnjährige Rico, der sich selbst als „tiefbegabt“ bezeichnet, wohnt allein mit seiner Mutter in  Berlin-Kreuzberg. Als er eines Tages den zwei Jahre jüngeren Oskar kennenlernt, erkennt er schnell, dass dieser Junge ganz anders ist als er. Oskar weiß sehr viel für sein Alter und kann schnell kombinieren. Er gilt als hochbegabt, hat aber leider ständig Angst vor den großen und kleinen Gefahren des Alltags.“ Gemeinsam erleben sie viele Abenteuer und dabei entwickelt sich eine tolle Freundschaft unter den beiden Jungs.

Um 22.15 Uhr startete der Thriller „Knives Out – Mord ist Familiensache“, bei dem der berühmte  Krimiautor Harlan Trombay am Tag nach seinem 85. Geburtstag in seinem Haus tot aufgefunden wurde. Neben der Polizei ermittelt auch Privatdetektiv Benoit Blanc, welcher von einer unbekannten Person mit den Ermittlungen beauftragt wurde. So befragt er die exzentrische Familie, die alle vom toten Familienoberhaupt abhängig waren und nun auf ihr Erbe hofften. In der Trombay-Familie mangelt es nicht an Verdächtigen, die ein Auge auf das Vermögen des Patriarchen geworfen haben. Eine Krankenschwester scheint der Schlüssel zur Wahrheit zu sein, doch der Weg zur Wahrheit ist schwieriger als gedacht. Hervorragende Schauspieler und ein glänzender Daniel Craig als Privatdetektiv Benoit Blanc machten den Film zu einem Erlebnis der CVJM-Kinonacht 2020.

Besonderen Dank an alle Kinonacht-Mitarbeiter*innen und dem FSJler des CVJM Plochingen, insbesondere aber der Firma „events creative GmbH Veranstaltungstechnik“ aus Hochdorf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.