Ausflug des CVJM-Frauensports und dem Kreis Frauen miteinander in den Südschwarzwald

Am Mittwoch, 16. September 2020, starteten 23 Frauen mit dem Bus und unserem bewährten Busfahrer Reiner „coronagerecht“ in den Südschwarzwald bei idealem Wetter.

Unser erstes Ziel waren die Todtnauer Wasserfälle. Sie zählen zu Deutschlands höchsten Wasserfällen. Das Wasser stürzt über fünf Stufen ca. 97 m in die Tiefe. Da wir dort rechtzeitig ankamen, war noch nicht viel los. Ob ein gemütlicher Weg, ein Rundweg oder ein steiler Bergpfad – für jeden war etwas dabei. Beeindruckt von diesem Naturschauspiel erreichten wir den Gasthof Hirschen in Brandenberg am Fuße des Feldbergs. Nach einem vorzüglichen Mittagessen fuhren wir weiter auf Umwegen und Umleitungen zum zweiten Ziel, dem 1414 m hohen Belchen. Die bekannte gelbe Expo-Seilbahn brachte uns nach oben zum Belchenhaus. Von dort aus erreichte die eine Gruppe auf breitem Weg den Gipfel, die andere Gruppe auf dem Gipfelrundweg. Man hatte eine schöne, leider etwas diesige, Aussicht in den Schwarzwald, in die Vogesen und in das Rheintal. Anschließend trafen wir uns wieder am Belchenhaus und genossen zum Abschluß Kaffee und sehr leckeren Kuchen. Über den Feldberg und den Titisee traten wir dann wieder die Heimreise an. Ganz herzlichen Dank unserem Reiner, der uns wohlbehalten nach Hause brachte. Es war wieder ein gelungener Ausflug und ein schönes und harmonisches Miteinander.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.