Am Freitag 26.03.2021 fand die erste online Hauptversammlung des CVJM statt. Da wir im März 2020 unsere Hauptversammlung eine Woche vor dem Termin aus Pandemiegründen absagen mussten und der Ersatztermin im Oktober aufgrund der wieder hohen Inzidenz erneut abgesagt werden musste, hat sich der Vorstand entschlossen es mit einer Online-Mitgliederversammlung zu versuchen. Ein dafür gebildetes Team (Digitalteam), hat die Technik sowie die Möglichkeit zur Onlinewahl vorbereitet, ein anderes Team (Marketingteam) das Outfit für die Einladungsbriefe mit Berichten, Wahlunterlagen und Präsentationen. Kurz vor 20:00 Uhr stieg für uns die Spannung. Wird alles gut und interessant durchlaufen wie geplant? Wie viele werden teilnehmen? Es wählten sich immer mehr ein, so dass die Teilnehmerzahl bei circa. 70 Personen lag. Fragen konnten nur über den Chat gestellt werden, nur die Referierenden konnten ihre Mikrofone selbst frei schalten.

Nach der Begrüßung von Thomas Nußbaum mit einer Besinnung zum Bild von Cornelius Kuttler zur Jahreslosung 2021 folgte der Zweijahresbericht (Top 1) des Vorstands. Trotz der Pandemie konnten doch recht viele Aktivitäten in anderer Form durchgeführt werden. Für die Jungschargruppen gibt es ein kombiniertes Programm to go und online, für den Sport (Handball/Volleyball) gibt es ein wöchentliches Cybertraining. Im Juni und Juli 2020 konnten viele Aktivitäten wie z.B. das Open-Air Kino, ein Bläserimpuls zum Thema Neustart und auch die geplanten Ausflüge verschiedener Sportgruppen mit angepassten Konzepten durchgeführt werden. In den Sommerferien konnte der CVJM für Kinder 3 Wochen lang ein unterschiedliches Programm anbieten, welches sich bewährt hat und diesen Sommer wieder so durchgeführt werden soll. Auch unsere Altmaterialsammlungen und die Christbaumaktion konnten bis auf eine, mit auf die momentane Lage angepassten Konzepten durchgeführt werden. Danach folgte der Bericht des Kassiers über die Jahresabschlüsse 2019, 2020 und auch die Entwicklung der Jugendstiftung (Top 4) wurde präsentiert. Im (Top 5) folgte der Bericht der Kassenprüfer. Die Kasse wurde einwandfrei geführt, so dass sowohl der Kassier als auch der komplette Vorstand entlastet wurden. Im (Top 6) erfolgte die Bekanntgabe der Wahlergebnisse. Die Wahl fand im Vorfeld schriftlich statt (online, per Briefwahl, per Mail) und die Auswertung erfolgte durch einen unabhängigen Wahlausschuss. Es wurden 114 Stimmen abgegeben, 113 waren gültig. Da sich laut Corona-Abmilderungsgesetz 50% der Vereinsmitglieder beteiligen müssen und dieses Quorum nicht erreicht wurde, sind die Wahlergebnisse nicht rechtsverbindlich und müssen in einer ordentlichen Hauptversammlung bestätigt werden. Neu gewählt wurde Andrea Tschiersky als Beisitzerin, da Matthias Pflumm nach 10-jähriger Tätigkeit als Beisitzer ausgeschieden ist. Ein herzlicher Dank geht an Matthias, für seinen langjährigen Einsatz und maßgeblich verantwortlich für Bildershows, Streiflichter, Homepage und immer dabei bei allen Arten von Aktionen und Veranstaltungen. Er wird weiterhin den Verein aktiv als Posaunenchorbläser unterstützen. Im (Top 7) wurde die Wahl der Kassenprüfer bekannt gegeben. Für Kurt Klöpfer, welcher nach 18jähriger Kassenprüfer Tätigkeit ausgeschieden ist wurde Friedemann Greiner gewählt. Vielen Dank auch an Kurt für seine langjährige Prüfungstätigkeit und auch Unterstützung bei verschiedenen Projekten. Nach einem interessanten mit Fotos begleiteten Bericht von Kaddy unserer Jugendreferentin (Top 8) gab es einen bunten Bilderbogen (Top 9) aus allen Sparten und Gruppen mit Musik untermalt. Hier wurde noch einmal konkret erkennbar, dass der CVJM viele verschiedene Aktionen in den letzten beiden Jahren durchgeführt hat und wieviel Engagement der Mitarbeiter dahintersteht. Zu unserem neuen Spendenkonzept „12×10 = Zukunft gestalten“ (Top 10) findet man weitere Informationen unter cvjm-plochingen.de/12×10. Über Ihre Unterstützung würden wir uns sehr freuen.

Daran anschließend (Top 11) gab es einen kurzen Stand zum Dietrich-Bonhoeffer-Haus.

Im (Top 12) Termine, Verschiedenes folgte eine kurze Information zum CVJM-Häusle, welches nach Reparaturarbeiten voraussichtlich wieder Ende April genutzt werden kann. Nach einem schönen und ermutigenden Wort auf den Weg war unsere erste Online-Hauptversammlung um 21.45 Uhr zu Ende. Wer wollte konnte sich nun noch ein bisschen online unterhalten, was nach Freischaltung aller Mikrofone noch rege genutzt wurde.

 

Allen Mitarbeitenden und aktiven Mithelfenden (Gruppen, Kreise, Sport, Posaunenchor, Festhelfer, Facilitymanager des Häusles etc.), die wieder viele Stunden ihrer Freizeit dem CVJM geschenkt haben ein herzliches Dankeschön! Durch und mit Euch lebt der Verein und Gottes Liebe wird stark.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.