CVJM Plochingen : CVJM Fellbach 30:18 (17:8)

Am Samstag, den 13.11.21 hatte die Plochinger Männermannschaft ihr erstes Heimspiel gegen den CVJM Fellbach in der Saison 21/22. Seit mehr als einem Jahr hatte die Mannschaft, aufgrund der angespannten Corona Situation, kein Spiel vor heimischem Publikum ausgetragen. Umso gespannter waren alle Beteiligten als um 18 Uhr das Spiel endlich angepfiffen wurde. Die Mannschaft war heiß und hatte sich das Ziel gesetzt das Publikum durch ein gutes Spiel zu unterhalten und zum Wiederkommen zu bewegen.

Direkt vom Start an, war die Mannschaft hoch konzentriert im Spiel und konnte schnell die ersten zwei Treffer verbuchen. In der Abwehr waren die Plochinger zu Beginn noch inkonsequent und ermöglichten dadurch leichte Gegentreffer. Durch konsequentes Verschieben in Richtung Ballseite konnten diese einfachen Gegentreffer im Laufe der ersten Halbzeit reduziert werden. Zusätzlich sorgten mehrere Torserien der Plochinger von 3:2 auf 6:2 und 8:5 auf 12:5 für einen komfortablen Abstand. Der Halbzeitstand konnte sich mit 17:8 sehen lassen. Für die zweite Hälfte sollte die technische Fehlerquote reduziert und die Konzentration weiter hoch gehalten werden. Diese Vorgaben konnten im Verlauf der zweiten 30 Minuten jedoch nur bedingt umgesetzt werden. Es schlichen sich vereinzelt weitere technische Fehler ein, die durch Fellbach bestraft wurden. Trotz unkonzentrierter Phasen im restlichen Spielverlauf war zu keiner Zeit der Vorsprung und somit der zweite Sieg der Saison gefährdet. Am Ende konnte der Abstand von anfangs 9 Zählern zur Halbzeit, auf 12 Zähler am Ende, ausgebaut werden und somit stand einem sicheren Heimspielsieg nichts mehr im Weg.

Die Mannschaft bedankt sich bei allen Fans, die uns trotz strengen Hygienevorschriften, lautstark unterstützt haben und somit maßgeblich am Sieg beteiligt waren. Zum nächsten Heimspiel am Samstag, den 04.12.21 gegen den CVJM Wildberg freuen sich die Plochinger über Unterstützung von der Tribüne.

Es spielten: Baker, L. Greiner; Lang(2), S. Briem(3), T. Nußbaum(10/2), Auer(1), Häußler (1), J. Greiner(2), Kowoll(3), D. Briem(3), S. Greiner(1), Konar(1), Beck(3); Trainer: D. Nußbaum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.