Unter dem Motto „CVJM leuchtet“ haben wir uns am Sonntag bei Kerzenlicht und einem kleinen Feuer am CVJM Häusle getroffen, um gemeinsam den vierten Advent zu feiern.

Nach der kurzen Begrüßung ging es für Kleinen schon, auf die inzwischen schon fast traditionelle Fackelwanderung los. Als alle Fackeln dann über dem Feuerchen entzündet wurden machten wir uns mit einer kurzen Geschichte vom Häusle aus auf den Weg zu Albvereinsturm und wieder zurück. Die Kleinen, die sich fast alle trauten, selbst eine Fackel zu halten haben sich spätestens als es abschließend noch Schoko-Lollis gab sichtlich gefreut.

Die Erwachsenen konnten es sich währenddessen bei Glühwein, Punsch und netten Gesprächen aber auch durchaus gut gehen lassen.Um die vorweihnachtliche Stimmung zu vervollständigen hat dann, pünktlich zur Rückkehr der Kinder, sogar noch der Posaunenchor zu spielen angefangen. Nach einer kleinen Andacht konnten wir den Abend dann noch gemeinsam ausklingen lassen.

Wir freuen uns insbesondere darüber, wie gut die Aktion, sowohl bei den Kindern als auch bei den Erwachsenen angekommen ist und darüber, dass wir trotz der aktuellen Situation die Möglichkeit hatten, im weihnachtlichen Kontext noch nett beisammen sein zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.