CVJM Plochingen – CVJM Möglingen: 25:17 (14:10)

Nachdem in der Vorwoche der schon sichere Sieg in der letzten Sekunde aus den Händen gegeben wurde, starteten wir besonders motiviert in das zweite Heimspiel der Saison.
Mit dem CVJM Möglingen konnten wir uns mit einer erfahrenen LK2 Mannschaft messen, die ihrerseits einen schlechten Saisonstart verhindern wollte.

Die ersten 15 Minuten begegneten wir uns auf Augenhöhe. Es konnte sich keine Mannschaft um mehr als zwei Tore absetzen. Je länger das Spiel andauerte, konnten wir immer wieder unsere Stärken unter Beweis stellen: Schnelle vorgetragene Angriffe und ein gutes Stellungsspiel in der Abwehr. So konnten wir kurz vor Pausenpfiff eine 14:10 Führung herausspielen.

In der zweiten Spielhälfte konnte dieser Vorsprung konstant gehalten werden. Dies ist vor allem unserem Torwart Sebastian Baker zu verdanken, der sich mit fünf gehaltenen 7-Metern in den Fokus spielte. Am Ende des Spiels war es dem Gegner anzumerken, dass sie nur auf zwei Wechselmöglichkeiten zurückgreifen konnten.  Immer wieder fanden unsere Spieler im Angriff die richtige Lücke. Das Spiel wurde am Ende mit 25:17 verdient gewonnen.

Die Spieler konnten sich anschließend gebührend von den zahlreichen Zuschauern feiern lassen. Mit der Hochzeitsgesellschaft um Mannschaftskameraden Sebastian Greiner waren es zumindest die bestgekleideten Fans – bisher. Der erfolgreiche Saisonstart in der LK2 mit den drei Punkten aus den beiden ersten Spielen freut das Trainerteam sehr und wir können mit Selbstbewusstsein die nächsten Partien bestreiten.

Team: Sebastian, Lukas, Simon (5), Andreas (1/1), David (2), André (3), Jonas (2), Max (1), Tim (8/3), Daniel (3), Adil, Georg, Daniel N. (Trainer).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.