EK Bernhausen : CVJM Plochingen 27:18 (14:10)

Am Samstag stand das erste Auswärtsspiel und zugleich auch das letzte Spiel des Jahres gegen die Mannschaft aus Bernhausen an.
Durch zahlreiche Verletzungen aus den vorherigen Spielen wurden wir gezwungen, einige Personalien schon vor dem Anwurf zu verändern. So musste sich unser Trainer ein Trikot anziehen und die Verletzten übernahmen den Platz auf der Bank.
Beide Mannschaften starteten das Spiel auf Augenhöhe und versuchten das Spiel zu bestimmen (5:5). Durch das ungewohnte Spiel mit viel Harz schlichen sich immer wieder Fehler und unnötige Ballverluste in unser Spiel ein, sodass Bernhausen eine 14:10 Pausenführung herausspielen konnte.
Die zweite Halbzeit begannen wir mit einer taktischen Umstellung auf eine 5:1 Abwehr, um den gegnerischen Angriff vor neue Probleme zu stellen. Nach einem 3:0 Lauf waren wir bis auf ein Tor wieder dran und hätten bestimmt wieder ein ausgeglichenes Spiel gestalten können, jedoch verfolgte uns wieder das Verletzungspech und so mussten wir einen weiteren Spieler vom Feld tragen (14:13). Danach war der Wurm in unserem Spiel: Wir nahmen uns zu viele unvorbereitete Würfe und offenbarten große Lücken in der sonst so starken Abwehr. Zudem hatten die beiden Schiedsrichter nicht den besten Tag, um in einem hektischen Spiel die Übersicht zu behalten. Durch starke Paraden von teilweise komplett freien Würfen, konnte unser Torwart einen noch höheren Rückstand verhindern. So ging leider das Spiel mit 27:18 an unsere Gegner.
Jetzt heißt es die Akkus in der kurzen Winterpause wieder aufzuladen und gesund zu werden, so dass wir im neuen Jahr wieder angreifen können.

Team: Sebastian B., Lukas (1), Simon (3), David (3/1), André (2), Jonas (2), Tim (4), Sebastian G. (2), Georg, Daniel N., Daniel B, (Trainer), Benjamin (Co Trainer), Andreas (Co Trainer).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.